Wiedereröffnung Schießbetrieb Bogensport – Tell-Westendorf Beginn ab Sonntag, 06. Juni 2021

Training wieder möglich – Vorherige Anmeldung ggf. im Kalender auf unserer Homepage.

Folgende Trainingszeiten stehen zur Verfügung:

 

Mittwoch: 18:00 – 20:00 Uhr

Sonntag: 9:00 – 12:00 Uhr

 

Beim Betreten und Verlassen des Geländes besteht FFP2 Maskenpflicht.

Während des Trainings besteht keine FFP2 Maskenpflicht.

Es stehen 5 Plätze zur Verfügung.

Bitte eigene Getränke mit Kennzeichnung mitbringen.

Wenn möglich eigene Bögen benutzen, Leihbogen kann gestellt werden.

Auszug Hygieneverordnung:

  • Inzidenz unter 50:
    In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 50 nicht überschritten wird: kontaktfreie Sportausübung (hier Sportschießen) in Gruppen von bis zu 10 Personen oder unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren.

  • Der Betrieb und die Nutzung von Sportstätten ist nur unter freiem Himmel und nur für die genannten Zwecke zulässig.

  • Bitte beachten Sie, dass in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 100 bzw. unter 50 weitere Öffnungen (insbesondere für den Innenbereich von Sportstätten) möglich sind (s.u.).

  • In § 1a Abs. 3 der 12. BayIfSMV heißt es, dass geimpfte und genesene Personen bei der Ermittlung der Zahl der Teilnehmer unberücksichtigt bleiben. Diese Regelung findet auch auf die Sportbestimmungen in § 10 der Verordnung Anwendung. D.h., dass die Anzahl der geimpften und genesenen Personen bei der Ausübung des Sports nicht mehr begrenzt ist und sich die Regelungen in § 10 lediglich auf die noch nicht geimpften bzw. nicht genesenen Personen bezieht. Geimpfte und genesene Personen bleiben hiernach bei der Ermittlung der Gesamtzahl der Teilnehmenden außer Betracht. So kann z.B. ein Bogenschießen mit 20 Personen im Freien stattfinden, soweit diese geimpft und/oder genesen sind und die übrigen Hygienevorschriften (z.B. Maske und Abstand) eingehalten werden.

Drucken E-Mail

Bogenschießen unter Auflage wieder erlaubt

Stand 6. Mai 2020 - Einzelsport im Freien wieder möglich

Die Corona Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen wirken sich weiterhin auf unser Vereinsleben aus.
Aber ab der kommenden Woche gibt es in Bayern wieder weitere Lockerungen, über welche sich zumindest ein Teil unserer Schützen freuen kann.

Unser Schützenheim muss zwar weiterhin geschlossen bleiben und auch der schießsportliche Betrieb für unsere Schützen mit Luftgewehr und Luftpistolen bleibt weiterhin untersagt - dafür gibt es ab dem 11.Mai 2020 eine Lockerung für alle unsere Bogenschützen.

Bis auf Weiteres ist der kontaktlose Einzelsport im Freien wieder erlaubt. Dies betrifft Bogensport einschließlich 3D Bogenparcours und Wurfschreibenschießen.

Hierzu müssen allerdings bestimmte Voraussetzungen und Auflagen eingehalten werden:

  1. Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen
  2. Einhaltung des Distanzgebotes von 1,5 Metern zwischen zwei Personen
  3. Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen (inklusive Trainer und Aufsicht!)
  4. kontaktfreie Durchführung
  5. keine Nutzung von Umkleidekabinen
  6. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten
  7. keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich
  8. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen
  9. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten;
    Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig
  10. keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes
  11. keine Zuschauer

Masken sind für die Schießtrainings im Freien nicht vorgeschrieben.

Somit wünsche ich zumidenst schon mal unseren Bogenschützen - Gut Schusss!

 

Drucken E-Mail

Platz fürs Sommertraining der Bogenschützen

Für das Sommertraining werden wir bis auf weiteres den Platz hinter dem Wertstoffhof nutzen.

Für alle, die aus der Ortsmitte kommen - der Nordendorfer Straße aus dem Ort folgen, bis auf der linken Seite der Wertstoffhof kommt.
Auf dem Platz danach schießen wir zu den üblichen Zeiten.

Für die Sommermonate (ab Mai) gelten die folgenden Trainingszeiten:

Dienstag 18 - 20 Uhr Foto: Yvonne Smit
Donnerstag 18 - 20 Uhr
Sonntag 9 - 13 Uhr

 

Bogenschießplatz Bogenschießplatz

 Quelle Bilder: Google Maps

 

in der Wintersaison sind wir in der Turnhalle der Grundschule zu diesen Zeiten:

Samstag: 13:45-15:45 Uhr
Sonntag: 14:30-16:30 Uhr

Drucken E-Mail

Tell-Westendorf hat Zuwachs bekommen

Die Bogensport-Abteilung des Tell-Westendorf stellt sich vor:

Es ist soweit, die Bogensport-Abteilung des Tell-Westendorf startet ihren Trainingsbetrieb.

Beim Bogensport geht es um Kraft, Ausdauer und Konzentration. Wir unterstützen Anfänger, bieten eine gezielte Ausbildung und dem ambitionierten Sportschützen eine gute Plattform.

Unsere Abteilung bietet Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ausreichende Trainingsmöglichkeiten und lässt Familien zusammen Spaß haben und eine gute Zeit verbringen.

vl. Matthias Smit, Dieter Schenk, Thomas Blättler
Leitung Bogensport (von links Matthias Smit, Dieter Schenk, Thomas Blättler)

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Bogensport sind (von links) Matthias Smit, Dieter Schenk und Thomas Blättler. Sie können uns unter den folgenden Kontaktdaten erreichen:
Kontakt: Bogensport @ Tell-westendorf . de

Für die Sommermonate (ab Mai) gelten die folgenden Trainingszeiten

Dienstag und Donnerstag 18-20 Uhr
Sonntag 9 - 13 Uhr

Trainingszeiten von Oktober bis März/April

Samstag 13:45-15:45
Sonntag 14:30-16:30

Trainingsort

Oktober—April in der Turnhalle Schule Westendorf

Drucken E-Mail