DKMS Spendenschießen bei den Tellschützen


DKMS Spendenschießen bei den Tellschützen Westendorf

 

 

Die Vorsitzenden Stefan Wech (l.) und Ralf Gudat (r.) mit dem Gewinner des gestifteten Pokals Josef Kastner.

Ein Spendenschießen für die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderkartei) veranstaltete der Schützenverein

Tell Westendorf. Als Anreiz zur zahlreichen Teilnahme stiftete der Verein einen Pokal, den Josef Kastner

mit einem 14,3 Teiler gewann. Durch die Schießeinnahmen der 19 Teilnehmer sowie zusätzlichen

Spenden kam eine Summe von 125€ zusammen, die der DKMS zugute kommen wird. Die Tellschützen

zeigten sich erfreut, die Typisierungsaktion der Organisation im Rahmen verschiedener Vereinsinitiativen

der Gemeinde Westendorf unterstützen zu können.

 

Am Schießen nahmen teil: Benjamin Blank, Gerhard Dorfmüller, Katharina Dorfmüller, Lukas Dorfmüller,

Manfred Dorfmüller, Ralf Gudat, Alina Gulden, Natalie Hauke, Marianne Herbeck, Josef Kastner, Monika Klügl,

Katharina Nossal, Manfred Scherbaum, Adelinde Schmied, Michael Schmied, Thomas Specht,

Richard Strauß, Claudia Wagner und Stefan Wech.

Drucken E-Mail